PresseTicker

Videobesichtigung: Designer-Möbel bequem von zu Hause shoppen

Obwohl die Maßnahmen in der aktuellen Krisenzeit bereits gelockert wurden und der Besuch von Geschäften in der Regel kein Problem mehr darstellt, haben viele Kunden noch einen gewissen Respekt davor, sich unter tummelnde Konsumenten-Gruppen zu stürzen. Besonders für Möbelgeschäfte war das bisher ein Problem, denn Kunden, die ihr Mobiliar nicht selbst testen können, sind zum Kauf oft weniger bereit.

Die Lösung für den Möbelkauf: Videobesichtigungen von Showrooms

Um Kunden zu halten und Einrichtungsgegenstände weiter erfolgreich zu verkaufen, haben Möbelgeschäfte nun innovative Möglichkeiten entwickelt, wie Kunden ihren Einkauf ganz bequem von zu Hause erledigen können. Die Lösung sind Videobesichtigungen und 3D-Anwendungen, bei denen Interessenten das Gefühl haben, sie seien gerade selbst im Showroom eines Möbelgeschäftes anwesend.

Vor allem die Live-Besichtigungen, welche von Verkäufern mit dem nötigen Know-how gehalten werden, sind hier äußerst beliebt. Durch die Videoanrufe aus den Showrooms können Möbel und Einrichtungsgegenstände im Detail gezeigt werden. Auf Fragen gibt es immer professionelle Antworten und außer der haptischen Wahrnehmung fehlt es dem Käufer nicht am echten Shoppingerlebnis.

Gerade bei Designermöbeln, die aufbereitet und restauriert wurden, ist das Anfassen und Begutachten von allen Seiten ein wichtiger Aspekt für den Kauf. Damit dies auch zu Corona-Zeiten weitestgehend möglich bleibt, bieten die Verkäufer bei den Videobesichtigungen über WhatsApp die Möglichkeit an, ein oder mehrere Einrichtungsgegenstände in all ihren Facetten vorzustellen. Auch die individuelle Beratung ist nach vorhergehendem Gespräch möglich. So kann ohne die Anwesenheit vor Ort sichergestellt werden, dass Kunden genau das Möbelstück nach Hause geliefert bekommen, welches zu ihnen und ihren Anforderungen passt.

Wie funktioniert die Online-Besichtigung?

Der Aufwand für Videobesichtigungen von Showrooms und Möbelstücken ist verschwindend gering und funktioniert meist einwandfrei. Um mit einem Verkäufer in Kontakt zu treten, werden zunächst die Kontaktdaten ausgetauscht. Dies ist meist über Telefon oder online möglich. Ist ein passender Termin gefunden und das Designer-Stück noch verfügbar, heißt es warten, bis der Verkäufer zum vereinbarten Zeitpunkt anruft.

Der Vorteil: die Termine können ganz individuell abgestimmt werden. So ist der Möbelkauf auch nach Feierabend noch möglich. Nebenbei spart man sich die Kosten für An- und Abfahrt und ist auch in Sachen Schutz und Hygienemaßnahmen auf der sicheren Seite. So ist der Möbelkauf über Videobesichtigung eine ideale Alternative zum „echten“ Einkauf!

Zusammengefasst: Vor- und Nachteile der Live Videobesichtigungen

Auch wenn wir es alle kaum erwarten können bis die Zeit der Pandemie vorbei ist, müssen wir nicht auf Luxus und den Kauf neuer Möbel verzichten. Wer sich in das Designer-Stück eines bekannten Möbelherstellers verliebt hat, kann dieses nun bei vielen Verkäufern auch online in den jeweiligen Showrooms besichtigen. Alle Fragen und Eigenschaften werden bei der Videobesichtigung von geschultem Personal beantwortet und Details erklärt. Das Verhalten des Möbelstücks bei der Nutzung kann vorgeführt und beschrieben werden, wodurch es sehr unwahrscheinlich ist, am Ende die falsche Entscheidung zu treffen. Der einzige Nachteil besteht darin, dass die Möbel nicht haptisch wahrgenommen werden können. So muss man sich auf die lebhaften Beschreibungen der Verkäufer verlassen und möglichst viele Fragen stellen.

 

Wo sind Videobesichtigungen von Designermöbeln und Showrooms möglich?

Mittlerweile springen immer mehr Unternehmen auf den Zug des Onlineshoppings auf. Wo zum Teil 3D-Ansichten bestimmter Produkte entwickelt werden, sind woanders Videoanrufe möglich, um sich Produkte vorstellen zu lassen.

 

Über Revive Interior

Das Start-Up Revive Interior steht seit 2015 für hochwertige gebrauchte Designermöbel, die fachkundig aufbereitet sind. Das in Köln ansässige Unternehmen setzt auf einen erstklassigen Kundenservice, eine große Auswahl an namenhafte Markenherstellern und komfortable Kundenlösungen. Neben den Showrooms in Köln und Sindelfingen bei Stuttgart können Kunden in die Welt des Online-Shoppings eintauchen oder auch Live Videobesichtigungen buchen. Im Zeichen der Nachhaltigkeit ist es den Gründern Paul Jonas und Jonas Brening nicht nur wichtig, die Umwelt zu schonen, sondern auch soziale Verantwortung zu übernehmen. So werden seit Beginn an zehn Prozent des Jahresgewinns an gemeinnützige Zwecke gespendet.

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.