PresseTicker

Über 130 Aussteller geben Karriere-Kicks für den Berufsstart

„Start frei für die Zukunft!“ lautet am 24. und 25. Februar das Motto in Hannover. Dann findet zum 26. Mal die beruf & bildung statt – die wichtigste Messe der Region für Ausbildung und Karriere, laut Oberbürgermeister Stefan Schostok. Junge Menschen, die ihren Berufseinstieg planen oder sich zunächst nur orientieren möchten, finden bei der Veranstaltung im Hannover Congress Centrum eine große Auswahl an spannenden Perspektiven. Mehr als 130 attraktive Arbeitgeber und Bildungsinstitute sämtlicher Branchen stellen ihre Angebote entlang des roten Teppichs der Agentur Barlag vor. Sie freuen sich schon jetzt darauf, zahlreiche motivierte Bewerber kennenzulernen und ihre Fragen zu beantworten. Ein umfangreiches Rahmenprogramm bietet weitere Highlights. Der Eintritt ist frei!

Mit Persönlichkeit punkten – gleich am Messestand!

Innerhalb kurzer Zeit viele Unternehmensvertreter kennenlernen, von sich überzeugen, einen Überblick zu verschiedenen Angeboten erhalten und neue Chancen für Ausbildung, Studium, Auslandsjahr oder Einstiegsjob entdecken – genau das ermöglicht auch in diesem Jahr die beruf & bildung. Mit einem Rekordwert von mehr als 130 attraktiven Ausstellern bildet das HCC an den zwei Messetagen eine Halle voller Möglichkeiten – ideal also für alle Schüler, Studenten und Absolventen, die Weichen für ihren Karriereweg zu stellen.  Unabhängig von Noten und Unterlagen können sie am Messestand mit Persönlichkeit punkten und die Vorteile des ungezwungenen, ersten Kennenlernens nutzen. Projektleiterin Christin Bartsch betont: „Für die jungen Besucher ist diese Art der Kontaktaufnahme sehr wertvoll! Wenn sie engagiert, authentisch und gut vorbereitet zu einem Messestand kommen, schätzen die Personaler das sehr. Zeugnisse rücken hier erst einmal in den Hintergrund und es bietet sich stattdessen die wertvolle Chance, Fragen zu stellen und sich einen Eindruck zu verschaffen, was das Unternehmen anbietet, erwartet und ob es überhaupt zu einem passt. Oft sind auch die aktuellen Azubis mit am Stand, um direkt aus ihren Erfahrungen zu berichten.“

Top-Angebote für eine motivierte Young Generation

Bei einer Vielzahl an Firmen der Region sowie dem Gemeinschaftsstand Niedersächsischer Hochschulen finden alle Besucher auf dem Karriere-Event spannende Angebote – und das branchenübergreifend. Ob aus Handel, Handwerk, Dienstleistung, Verwaltung, Industrie, Gesundheitswesen, Hotellerie oder vielen anderen Sparten – die Auswahl der Aussteller vor Ort ist groß, es gibt viel zu entdecken.  So präsentieren sich z.B. ALDI, Bethel im Norden, das  Courtyard by Marriott Hannover, DACHSER, DECATHLON, die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, EDEKA Minden-Hannover, Fielmann, die Handwerkskammer Hannover, das HAW Ausbildungszentrum für Handel und Wirtschaft, Johnson Controls, das Land Niedersachsen, die Landeshauptstadt und die Region Hannover, Peek&Cloppenburg KG, die Polizeidirektion Hannover, Sappi Alfeld, VAPS, Volkswagen Nutzfahrzeuge Hannover oder der aha Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover. Am Stand der Hochschulen versammeln sich insgesamt über 20 Universitäten und Hochschulen aus Niedersachsen – weitere Bildungsinstitute sind ebenfalls bei der Messe mit dabei.

Kostenfreies Rahmenprogramm mit vielen Highlights

Um den jungen Besuchern das Rundum-Paket zu Bewerbung, Beruf und Karriere zu bieten, trumpft die Messe mit einem umfangreichen, kostenfreien Rahmenprogramm auf. Viele Service-Leistungen helfen auf dem Weg zum Traumjobs und bieten wertvolle Tipps und Tricks.

So besteht an beiden Tagen die Möglichkeit, Anschreiben, Lebensläufe und weitere Unterlagen prüfen zu lassen – Experten vom Freiwilligenzentrum Hannover e.V. sind für einen Bewerbungsmappencheck vor Ort. Da der erste Eindruck enorm wichtig ist und gerade auch ein professionelles Bild den Erfolg einer Bewerbung ausmacht, rückt ein Fotografenteam am Stand der AOK die Besucher ins rechte Licht. Regelmäßige Übungseinstellungstests am Medienbus von Politik zum Anfassen e.V., zahlreiche Fachvorträge mit Titeln wie „Online bewerben – aber richtig!“, „Wege ins Ausland“, „Harte Konkurrenz – wie hebe ich mich aus der Masse der Bewerber positiv ab?“, oder auch die Podiumsdiskussion zum Thema „Studium ade? – Azubi in spe…?!“ geben weitere nützliche Impulse und Informationen. Messe-Scouts stehen zudem an beiden Tagen als Wegweiser auf Augenhöhe den Besuchern zur Seite, geben Hilfestellung sowie Orientierung. Beim Gewinnspiel und Voting zum Award „Stand der Messe“ locken attraktive Preise, während am Freitag ein Profispieler von Hannover 96 von 11.00 bis 12.00 Uhr am Fanmobil in der Messehalle eine Autogrammstunde gibt. 

Als Schirmherr konnten in diesem Jahr erneut der Oberbürgermeister der Stadt Hannover, Stefan Schostok, sowie Innenminister Herr Boris Pistorius gewonnen werden. Im Anschluss an die Eröffnung der Messe für die Aussteller am 24. Februar um 8.30 Uhr werden der Oberbürgermeister sowie eine Vertretung des Innenministers erneut am Presserundgang teilnehmen. Hierzu sind alle interessierten Medienvertreter herzlich eingeladen.

Die beruf & bildung findet am Freitag, den 24. Februar, von 09.00 bis 15.00 Uhr sowie am Samstag, den 25. Februar, von 10.00 bis 16.00 Uhr in der Eilenriedehalle des Hannover Congress Centrum statt. Der Eintritt ist frei. Einen vollständigen Überblick der Aussteller, alle Infos sowie den Messe-Guide gibt es online unter www.barlagmessen.de/beruf-bildung

Auch auf Facebook und Instagram ist die Messe vertreten: www.facebook.com/berufundbildung sowie auf www.instagram.com/berufundbildung

www.barlagmessen.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.