THE BIG FIVE & FÜNF FRAGEN AN ULLI ARMBRUST – MARKETING MANAGER TRAXPAY

Arbeiten um Geld zu verdienen, war gestern. Heute lautet das Ziel: Arbeiten, um persönliche Erfüllung zu finden. Wie wäre es, wenn Sie jeden Tag mit Erfüllung arbeiten könnten. Wenn Sie Ihr Job voll und ganz erfüllt, ja Sie richtig glücklich macht. Genau das passiert, wenn man seine persönlichen Lebensziele die „Big five vor life“ mit seiner Arbeit in Einklang bringt. So wie Ulli Armbrust, Marketing Manager bei dem FinTech Traxpay.

Warum arbeiten Sie bei Traxpay?
Weil ich mich im Fintech zu Hause fühle und Traxpay ein tolles Fintech ist. Und weil Traxpay als Technologieunternehmen im Finanzbereich eine sehr innovative Lösung entwickelt hat, die Vorteile für alle Parteien bietet. Ganz besonders gefallen mir unsere Produkte und die verschiedenen Finanzierungsformen für unsere Kunden und deren Lieferanten. Viele der Lieferanten würden ohne unser Supply-Chain-Finance-Programm nicht so eine faire, flexible und transparente Möglichkeit bekommen, sich zu finanzieren, sich mit Liquidität abzusichern und so das Geschäft zu erhalten. Außerdem hat Traxpay eine gute Mischung aus Erfahrung und starken Partnern in Kombination mit der richtigen Technologie für die entsprechenden Produktlösungen.

Macht Sie der Job richtig glücklich?
Ja, weil wir ein sehr gutes Miteinander in den Teams und zwischen den Teams haben und Traxpay den Mitarbeitenden als Arbeitgeber sehr viele Freiheiten lässt: Zum einen in der Gestaltung des Arbeitsalltags, zum anderen auch in den Möglichkeiten, sich selber fachlich und methodisch weiterzuentwickeln. Ich mag es auch, viel Verantwortung zu bekommen, mit meinen Aufgaben zu wachsen und jeden Tag etwas dazuzulernen. Man ist sowohl an den Kunden, den Partnerbanken und allen anderen Abteilungen sehr nah dran und kommuniziert auf Augenhöhe. Das gefällt mir. Ich kann die Events, die ich organisiere und inhaltlich plane, besuchen, Theorie und Praxis verbinden und viele neue Erfahrungen sammeln. Zudem ist es schön, dass man in vielerlei Hinsicht Gutes tut: für die Umwelt, durch unser Nachhaltigkeitsfeature, und für die Unternehmen, Lieferanten und die Wirtschaft allgemein – in Hinblick auf die Stärkung der Resilienz der gesamten Lieferkette.

Welche Trends sehen Sie im Marketing?
Wir sind im Marketing „on the way to new marketing excellence”. Im Marketing zählen Innovation & Qualität mehr denn je. Man punktet am besten mit interessantem Content und spannenden Beiträgen, die wirklich das Interesse der Zielgruppe und sogar darüber hinaus wecken. Gerade für die Suchmaschinenoptimierung ist guter Content mit den richtigen Keywords extrem wichtig. Ich sehe als weiteren Trend, den Kunden ganzheitlich zu begleiten. Das Marketing hört nach der Neukundengewinnung nicht auf. Wir begleiten den Kunden durch die gesamte Customer Journey: von der Leadgenerierung bis hin zum Onboarding der Supplier und zu den Quartalskampagnen – der Aktivierung der Supplier und der Förderung des Engagements der Supplier mit unserer Plattform. Außerdem werden Marken zu Medien: Stichwort Brand2Media. Wir haben gerade Traxpay-TV gestartet und gehen hier auch den Trend zu Video & Bewegtbild mit. Im Eventmarketing sehe ich starke Panels und hybride Formate. Marketing muss einfach sein und unterhalten. Keep it simple and entertaining! So ähnlich, wie wir die Kunden im Working Capital 360° begleiten, begleitet man die Kunden jetzt und in Zukunft auch mit den Contentformaten im Marketing. Man ist immer auf der Suche nach spannenden Inhalten im Unternehmen, die man crossmedial verwerten kann.

Was steht ganz oben auf Ihrer Agenda?
Die Traxpay Brand als zuverlässigen, vertrauenswürdigen und fachlich professionellen Sparringpartner für jedes Unternehmen in jeder Liquiditätssituation zu etablieren, und das eben nicht nur national, sondern auch international. Mit once-in-a-lifetime-experiences im Bereich Event und großartigen Kampagnen die Kunden zu ziehen und zu halten. Permanente Websiteoptimierung und ansprechende 360° Contentproduktion inklusive Bewegtbild und Social Media. Insbesondere in den Kundenfallstudien zu beachten, dass der Kunde bei Traxpay immer im Mittelpunkt steht.

Was würden Sie im Berufsleben heute anders machen?
Meine erste und spontane Antwort ist hier: Nichts! Man muss in Zukunft aufpassen, dass man keinen Trend verpasst und eine Fähigkeit nicht erlernt, die man jetzt noch nicht als relevant erachtet, die man aber später braucht. Im Marketing muss man immer am Ball bleiben. Das Marketing ändert sich so schnell, da darf man den Switch nicht verpassen. Es gibt schon jede Menge Marketingapps mit künstlicher Intelligenz und viele neue digitale Tools, die man ausprobieren kann und muss – nach dem Trial and Error Prinzip.

https://www.traxpay.com/ueber-uns/news/5-fragen-an-ulli-armbrust/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.