PresseTicker

Sind Absolventen bereit für die Arbeitswelt?

1430145011-shutterstock_17841538_843

Die gute Nachricht: Laut einer Studie von CareerBuilder wollen 99 Prozent der deutschen Unternehmen frisch gebackene Universitäts-Absolventen einstellen. Die schlechte: Nur 13 Prozent der Arbeitgeber glauben, dass akademische Institutionen ihre Studenten angemessen auf die offenen Stellen in ihren Unternehmen vorbereiten. Das übertrifft die Ergebnisse einer aktuelle Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) noch deutlich, in der immerhin 47 Prozent angaben, dass Bachelor-Absolventen ihre Anforderungen erfüllen würden.

Arbeitgeber mögen zwar bereit sein, Absolventen in ihren Unternehmen zu begrüßen, jedoch nicht mit offenen Armen. Neben den13 Prozent der Arbeitgeber, die die akademische Vorbereitung als völlig unzureichend empfinden, sind immerhin mehr als die Hälfte (61 Prozent) der von CareerBuilder befragten Unternehmen der Meinung, dass Universitäten Studenten zwar für „manche Positionen, aber nicht alle“ vorbereiten. Ein Viertel (26 Prozent) glaubt nicht, dass sie überhaupt gut vorbereitet werden.

Hier mehr erfahren.

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.