PresseTicker

SHAREaCAMPER Anlage-Rendite-Index 2017

Privates An- und Vermieten spielt mittlerweile eine bedeutende Rolle in der Weltwirtschaft. Immer mehr Menschen wollen ihr selten genutztes Eigentum vermieten. So entstehen nicht nur spannende Urlaubserlebnisse, sondern auch neue Investitionsmöglichkeiten für Investoren und Privatpersonen.

Wir bei SHAREaCAMPER haben daher den Anlagerendite-Index 2017 erstellt, um zu zeigen, welche Städte und Märkte die höchsten Anlagerenditen durch Privatvermietung bieten. Wir hoffen, dass diese Recherche noch mehr Menschen dazu ermutigt, die Vorteile von Privatvermietungsplattformen zu nutzen. Auch soll es Stadtverwaltungen dabei helfen, Entscheidungen über Gesetze und Regulierungen besser informiert zu treffen.

Der Index vergleicht den Marktpreis mit dem Preis privater Vermietungen in 31 Städten mit einer gut entwickelten Privatvermietungs-Wirtschaft. Die Preise beinhalten die gängigen Kosten für den Betrieb und die Instandhaltung von über 1.000 zu vermietenden Besitztümern (Umrechnungskurse vom 15. April 2017). Die Städte wurden nach der Amortisationszeit der Investitionen aufgelistet. Hierbei wurde die Mietauslastung des Privateigentums berücksichtigt. Die Standardauflistung in der Spalte „Ranking” listet die Städte nach der durchschnittlichen Amortisationszeit über alle Märkte (Eigenheime, Wohnwagen, Boote etc) hinweg.

„Privatvermietung bietet einzigartige Erlebnisse und viel Flexibilität. Durch private An- und Vermietungen kann jeder besondere Erinnerungen im Camper, Auto, oder Boot sammeln, ohne diese besitzen zu müssen. Privatpersonen können außerdem Anlagen abbezahlen, indem sie ihr selten genutztes Eigentum vermieten”, sagt SHAREaCAMPER-Geschäftsführer Florian Dahlmann. „Eine besonders interessante Erkenntnis ist, dass es unnötig ist, überteuerte Preise für die Vermietung zu verlangen, um die Anlagen abbezahlen zu können. Somit profitieren alle Beteiligten. Wir hoffen, dass wir es durch diese Studie schaffen, noch unterentwickelte Privatvermietungsmärkte anzukurbeln.”

Für die Ergebnisse wurde das Verhältnis von Kauf- und Mietpreisen von mehr als 1.000 Besitztümern berechnet. Um die Werte zu erhalten, wurden Daten von Vermietungsplattformen wie Homeaway, Airbnb, Drivy, SHAREaCAMPER, Outdoorsy, Turo, Snappcar, GoMore, Sharoo, Yescapa, Boathound, Yachtico, Getmyboat und Board a Boat ausgewertet. Um die Amortisationszeit berechnen zu können, wurden folgende Faktoren in Betracht gezogen: Anlagespezifische Mietauslastung, Mietkosten, Kaufpreise, Steuern und Nutzkosten, die an die Plattformen gezahlt werden. Die Mietauslastung für Eigenheime, Reisemobile oder Caravans, Autos und Boote waren jeweils 80%, 50%, 75% und 40%. Selbstverständlich ist nicht jedes Auto, Haus oder Boot in jeder Stadt verfügbar. Anstatt den Fokus auf vergleichbare Modelle zu setzen, haben wir unser Ranking nicht nur nach Miet- und Kaufpreisen erstellt, sondern nach dem Verhältnis der beiden zueinander. Außerdem beinhaltet dieser Index nur Ergebnisse aus 31 Städten, vor allem aus Europa, Nordamerika, und Australien. Wir freuen uns darauf, unsere Recherche bald erweitern zu können.

Die jährlichen und monatlichen Ertragsraten wurden in Bezug auf den Vermietungsstand des jeweiligen Eigentums berechnet. Die Mietauslastung für Eigenheime, Camper, Autos und Boote ist jeweils 80%, 50%, 75% und 40%. Dieser Prozentsatz zeigt, wieviel der Anlage der Investor in jeder Vermietungsperiode wieder einholen kann. Hier wird auch die Mietauslastung des Eigentums in Betracht gezogen. Zum Beispiel kann eine online zur Privatvermietung angebotene Wohnung für 20% der angebotenen Zeit ohne Mieter sein. Die Zeit, die benötigt wird, um die Investition auszugleichen, wurde auf Basis der berechneten Rendite kalkuliert.

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar