PresseTicker

Sami Khedira: Schnelle Runden auf Porsche-Teststrecke in Weissach

Sami Khedira (r), Porsche-Werksfahrer Pascal Wehrlein, Porsche Taycan GTS Sport Turismo

Der Fußballstar besuchte das Test- und Entwicklungszentrum sowie den Porsche Tennis Grand Prix

Seine großen Erfolge feierte Sami Khedira auf Rasen.  Bei seinem Besuch im Porsche Test- und Entwicklungszentrum in Weissach wagte sich der Fußballstar erstmals auf den schnellen Asphalt der Prüfstrecke – als Beifahrer von Porsche-Werkspilot Pascal Wehrlein, der erst kürzlich den ersten Sieg für Porsche in der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft geholt hat. „Das war schon sehr beeindruckend“, sagte er nach seinen Runden im vollelektrischen Porsche Taycan GTS Sport Turismo, dem Siegerauto des Porsche Tennis Grand Prix, und atmete erst einmal durch. „Gut, dass da ein Vollprofi am Steuer saß.“

Bei seinem Besuch im Herzen des Porsche-Motorsports sammelte der Fußballweltmeister von 2014 und Botschafter der Porsche-Jugendförderung „Turbo für Talente“ viele nachhaltige Eindrücke. So erklärten ihm Pascal Wehrlein und sein Teamkollege André Lotterer den hochmodernen Rennsimulator, in dem sie sich gerade auf das nächste Formel-E-Rennen in Monaco vorbereiten. Marc Lieb, ehemaliger Porsche-Werksfahrer und Langstreckenweltmeister 2016, nahm ihn mit auf eine Besichtigungstour durch die Motorsport-Werkstätten. Dabei konnte er einen Blick auf den 800 kW starken Porsche Mission R werfen und den in der Formel E eingesetzten Porsche 99X Electric bestaunen. Auch der LMDh-Sportprototyp, mit dem Porsche ab 2023 wieder um Gesamtsiege bei den legendären 24 Stunden von Le Mans fahren wird, weckte sein Interesse.

Von Weissach aus ging es für den ehemaligen Mittelfeldstar von Real Madrid und Juventus Turin zusammen mit André Lotterer zurück nach Stuttgart in die Porsche-Arena, wo in dieser Woche die besten Tennisspielerinnen der Welt aufschlagen. Nach einem Auftritt als Interviewpartner bei der Live-Übertragung von Porsche Tennis TV traf Sami Khedira die hoffnungsvolle Nachwuchsspielerin Eva Lys. Sie wird im Porsche Talent Team gefördert und sorgte in diesen Tagen mit ihrem ersten Sieg bei einem WTA-Turnier für positive Schlagzeilen. Angeregt tauschten sie sich über ihren ersten Auftritt auf der großen Tennis-Bühne aus und wie wichtig die Unterstützung durch die Porsche-Nachwuchsförderung für sie ist. Dabei ging es auch um Motivation und mentale Stärke als Voraussetzungen für eine Profikarriere, egal in welcher Sportart.

„Das war ein sehr interessantes Gespräch“, sagte Eva Lys. „Sami hat in seiner aktiven Zeit als Leistungssportler so viele großartige Erfahrungen gemacht, und es hat mich gefreut, dass er einige davon mit mir geteilt hat. Ich habe sehr viel Respekt vor dem, was er in seiner Karriere alles erreicht hat.“

Weitere Informationen sowie Foto-Material im Porsche Newsroom: newsroom.porsche.de

www.porsche.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.