PresseTicker

Produktionsstrategieplanung

Die Produktion steht im Zentrum des betrieblichen Spannungsfelds. Hier treffen Vorgaben des Managements, Produktanforderungen und Kundenwünsche aufeinander. Diese wirtschaftlich in der Produktion abzubilden stellt die Verantwortlichen vor eine schwierige Herausforderung. Aus kurzfristigem Aktionismus entstehen unkalkulierbare Unsicherheiten, deren strategische Tragweite oft nicht oder zu spät erkannt wird. Das Seminar Produktionsstrategieplanung vermittelt den ganzheitlichen Ansatz, die Produktion als eine Menge von Gestaltungsfeldern zu betrachten und zeigt Möglichkeiten, strategisch relevante Entscheidungen zu erkennen und deren Bedeutung für die Produktion erfolgreich zu kommunizieren.

Seminarinhalte

  • Produktionsstrategie
  • Produktionsstrategische Produktgestaltung
  • Technologieauswahl
  • Wertschöpfungsverteilung im Produktionsnetzwerk
  • Strategische Bewertungsmodelle

Qualifikationsziele

Experten des Fraunhofer IPA zeigen anhand konkreter Projektbeispiele die Anwendung von Werkzeugen und Bewertungsmodellen zur Gestaltung von Produktions­strategien. Die Teilnehmer lernen, die Produktion ganzheitlich von der Produktfunktion bis zur Verteilung der Wertschöpfung zu erfassen. Sie können strategische Herausforderungen identifizieren und in Maßnahmen für die Produktion übersetzen. Ein Planspiel veranschaulicht die Theorie und verdeutlicht den Stellenwert produktionsstrategischer Entscheidungen.

Zielgruppe

Werks- und Produktionsleiter sowie Fach und Führungskräfte produzierender Unternehmen

Weitere Informationen

>> Website zum Seminar

>> Seminarprogramm als PDF

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.