PresseTicker

Pascal Wehrlein erstmals im Porsche 99X Electric unterwegs

TAG Heuer Porsche Formel-E-Team testet für Saison 7

Pascal Wehrlein (DE) hat seine ersten Kilometer am Steuer des Porsche 99X Electric absolviert. Bei einem zweitägigen Test in Deutschland war der neue Stammfahrer des TAG Heuer Porsche Formel-E-Teams gemeinsam mit Porsche-Werksfahrer André Lotterer (DE) erstmals in seinem neuen Dienstfahrzeug unterwegs. Die beiden spulten ein umfangreiches Programm ab und lieferten dem Team wichtige Erkenntnisse bezüglich der Entwicklung des neuen Antriebsstrangs für Saison 7.

Insgesamt legten Lotterer und Wehrlein im Porsche 99X Electric 688 Kilometer zurück. Mit den Testfahrten in Deutschland haben für das TAG Heuer Porsche Formel-E-Team nur wenige Tage nach dem Ende der Premierensaison die Vorbereitungen auf das kommende Jahr begonnen. Das erste Rennen für Saison 7 ist für den 16. Januar 2021 in Santiago (CL) terminiert.

Stimmen zu den Testfahrten in Deutschland

Amiel Lindesay (Einsatzleiter Formel E): „Es war ein sehr gelungener erster Test – so kurz nach dem Ende unserer ersten Formel-E-Saison. Wir haben den Antriebsstrang für das kommende Jahr getestet und dabei wichtige Erkenntnisse erzielt. Alles, was wir im Hinblick auf das Fahrzeug für Saison 7 noch aussortieren müssen, geht in die richtige Richtung. Das bestätigen sowohl unsere gesammelten Daten, als auch das Feedback der Fahrer. Es sind Details in den Bereichen Hard- und Software, die den Unterschied machen. Wir sind auf einem guten Weg, doch es liegt weiterhin noch viel Arbeit vor uns. Es war natürlich auch ein schöner Moment, erstmals Pascal Wehrlein am Steuer des Porsche 99X Electric zu sehen. Er kommt von einem anderen Team und bringt seine Erfahrungen ein. Sein Feedback war sehr positiv und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm.“

André Lotterer (Porsche-Werksfahrer): „Die Pause nach den Rennen in Berlin war kurz. Es war ein äußerst produktiver Test und gleichzeitig war es auch interessant zu sehen, welche Erfahrungen Pascal aus seiner bisherigen Formel-E-Karriere mitbringt. Die Zusammenarbeit mit ihm läuft gut und auch die Entwicklung für Saison 7 stimmt mich positiv.“

Pascal Wehrlein (Porsche-Werksfahrer): „Das Team hat mich sehr gut aufgenommen und willkommen geheißen. Ich habe mich von Beginn an sehr wohl gefühlt. Es war schön, nach fast sechs Monaten wieder in einem Formel-E-Fahrzeug zu sitzen. Es ist ein großartiges Gefühl, die Beschleunigung und die Kräfte zu spüren. Natürlich gab es für mich im neuen Team und mit dem neuen Fahrzeug viel zu lernen. Grundsätzlich habe ich ein sehr gutes Gefühl im Porsche 99X Electric und bin einwandfrei damit zurechtgekommen. Jetzt gilt es, sich noch mehr an alles zu gewöhnen.“

www.porsche.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.