PresseTicker

Mozart-Momente in der Alpenstadt Bad Reichenhall

Frühlingsluft und Mozart-Momente in Bad Reichenhall

  • Alpenstadt begrüßt den Frühling mit Mozart

  • Kraftvolles Grün und weiße Berggipfel machen Lust auf neue Erlebnisse

In Bad Reichenhall gibt es eine besondere Zeit im Jahr, da sind sich Winter und Frühling ganz nah. Im Tal erwecken die warmen Sonnenstrahlen die ersten Knospen zu neuer Blüte – damit sie dann wie bunte Farbtupfer den Königlichen Kurgarten überziehen. Die Straßencafés füllen sich wieder mit Menschen. Ihr Stimmenkonzert ist schwungvoll wie das kulturelle Angebot und sprudelnd wie ein AlpenSole-Bad in der RupertusTherme.

Gerade jetzt ist auch die Zeit, um sich noch gegen lästigen Heuschnupfen zu wappnen, die Atemwege nach trockener Heizungsluft zu regenerieren – ein Frühjahrsputz von Innen, sozusagen. Dies gelingt ganz entspannt mit AlpenSole aus der Heilquelle, die in Bad Reichenhall in Kurmittelhäusern und Kurhotels angeboten werden. Eine Wohltat, die nicht nur die Abwehrkräfte aktiviert, sondern auch Vitalität durch den Körper strömen lässt, gerade richtig für neue Aktivitäten.

Mozart in Bad Reichenhall: ein musikalisches, historisches und kulinarisches Erlebnis.

Wer im März die sonnige Alpenstadt besucht, wird auch schnell die Mozart-Dekorationen in den Geschäften entdecken, denn der Ort feiert vom 11. bis 18. März sein Mozart-Fest.

Wolfgang Amadeus, der Nachbar aus Salzburg mit familiären Wurzeln in Augsburg, hat die das AlpenSole-Heilbad Bad Reichenhall oft besucht. Mit den Mozart-Momenten will das Bayerische Staatsbad Wolfgang Amadeus Mozart gebührend in Szene setzen.

Rund um die alljährlich stattfindende Mozartwoche der Bad Reichenhaller Philharmonie, die das musikalische Werk zelebriert, wird in diesem Jahr ein neues, stimmungsvolles Programm für Mozartliebhaber angeboten.

Die Festkonzerte der Bad Reichenhaller Philharmonie stehen im Zentrum des Arrangements, dazu darf man sich auf die „Spuren von Wolfgang Amadeus Mozart und Michael Haydn“ nach Salzburg  begeben. In der Mozartstadt gibt es dann eine Führung durch das Salzburger Domquartiermuseum und einen Spaziergang über den alten Friedhof St. Peter. Da Wolfgang Amadeus Mozart auch ein Genießer war, darf ein kulinarisch-musikalisches Mozart-Menü mit dem Ensemble „4 Männerstimmen“ und einer Lesung aus Mozarts Bäsle-Briefen nicht fehlen. Das Menü ist an die Mozartzeit angelehnt, beispielsweise werdern Tafespitzbrühe, Ochsenbraten in Burgundersoße oder auch ein Omelett Surprise im traditionsreichen Braugasthof Bürgerbräu gereicht.

Informationen den frühlingsfrischen Mozart-Momenten unter: www.bad-reichenhall.de

ANGEBOT:

Mozart-Momente

11.03.2017 – 20.03.2017

Tauchen Sie ein in Mozarts Leben und Wirken in der Alpenstadt! Ein musikalisches, historisches und kulinarisches Abenteuer erwartet Sie. Festkonzerte der Bad Reichenhaller Philharmonie gehören ebenso zu diesem Arrangement, wie auch eine Führung auf Mozarts Spuren. Dass Wolfgang Amadeus Mozart auch ein Genießer war, kann man bei einem Mozartmenü erfahren. Für erholsame Wohlfühl-Stunden sorgt ein Bad in natürlicher AlpenSole im Spa und Familien Resort RupertusTherme.

  • 1 Karte „Mozart und Händel – Eine spezielle Beziehung“ 17. März. 19.30 Uhr 
  • 1 Karte „Mozart und die Janitscharen“ 15. März, 19.30 Uhr
  • 1 Karte „Auf den Spuren von W.A. Mozart und M. Haydn in Salzburg, 13. März, 10.00 Uhr
  • 1 Karte „Mozart Menü“, 14. März ,  18.00 Uhr
  • 1 Eintritt in die RupertusTherme (4 Stunden Thermenlandschaft)

7 Ü/F ab 380,00 Euro p.P. zzgl. Kurtaxe

https://www.bad-reichenhall.com/de/festtage-aktuelles/mozart-momente-bad-reichenhall/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.