PresseTicker

Mit dem Imker auf Porsche Safari gehen

 Die drei Millionen Honigbienen bei Porsche Leipzig sind in die neue Saison gestartet. Im Rahmen der Porsche Safari gibt es jetzt die Möglichkeit, das Bienenprojekt des Sportwagenherstellers näher kennenzulernen. An vier Terminen (8. Juni, 23. Juni, 6. Juli und 28. Juli) können Familien Wissenswertes über die Lebensweise der Tiere und die Honigproduktion erfahren. Begleitet wird die Tour von einem erfahrenen Imker.

Die Bienenbestände in Deutschland sind seit Jahrzehnten gefährdet. Der Weltbienentag am 20. Mai macht auf den nötigen Schutz der Tiere aufmerksam. Es fehlt vor allem an geeigneten Lebensräumen. Porsche Leipzig hat daher im Jahr 2017 Honigbienen auf den Naturflächen des werkseigenen Offroad-Geländes angesiedelt. Die Tiere finden dort ideale Bedingungen vor: Ganzjährig blüht auf dem 132 Hektar großen Areal eine Vielzahl an Pflanzen – darunter Weißdorn, Akazie, Linde, Steinklee und Wildobst. Die diesjährige Ernte des Porsche-Honigs Turbienchen® wird öko-zertifiziert sein. Unabhängige Kontrollstellen haben bestätigt, dass der Honig auf den Naturflächen des Sportwagenherstellers nach strengen Bio-Richtlinien hergestellt wird. Die drei Sorten Frühjahrs-, Sommer- und Lindenblüte können im Shop von Porsche Leipzig erworben werden. 

Informationen zur Porsche Safari: www.porsche-leipzig.com/safari

www.porsche.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.