PresseTicker

Labormanagement I

1457952884-8d07444c3e

Labore stehen häufig unter kritischer Beobachtung, da sie hohe Kosten verursachen. Aus diesem Grund ist es in diesem Unternehmensbereich besonders wichtig, effizient und transparent zu arbeiten. Zur Unterstützung der Abläufe in der Laborarbeit wurde die ISO/IEC 17025 entwickelt. Im Seminar „Labormanagement I“ lernen die Teilnehmer die Anforderungen dieser Norm kennen. Die Anforderungen an ein Managementsystem im Labor und die notwendigen technischen Kompetenzen eines Labors stehen dabei im Fokus.


Themen

  • Prozessorientierter Ansatz des Qualitätsmanagements, Grundsätze und organisatorische Konzepte des Qualitäts­managements nach ISO/IEC 17025
  • Umsetzung spezieller Prozesse in einem Labor
  • Ergänzende Anforderungen von ISO/IEC 17025 gegenüber DIN EN ISO 9001 in der Umsetzung, organisato­rische und technische Anforderungen der Norm
  • Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien
  • Organisation, Managementsystem und Lenkung von Dokumenten in einem Labor
  • Zertifizierung und Akkreditierung im Laborumfeld
  • Ausbildung und notwendige Kompetenzen des ­Laborpersonals
  • Prüf- und Kalibrierverfahren und deren Validierung
  • Ergebnisberichte

 

http://www.stuttgarter-produktionsakademie.de/Labormanagement_I.qm_lab1.0.html?&no_cache=1&sword_list[]=Labormanagement

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.