PresseTicker

Initiative Mittelstand: INNOVATIONSPREIS-IT 2018 geht in die 2. Verlängerung

Neue Chancen, neue Glück, die Bewerbungsphase wurde noch einmal bis zum 25.03.2018 verlängert.

Die Nachfrage und das Interesse am INNOVATIONSPREIS-IT 2018 ist sehr groß. Deshalb hat sich die Initiative Mittelstand dazu entschieden in die 2. Verlängerung der Bewerbungsphase zu gehen, damit weitere innovativen und mittelstandsgeeigneten Lösungen eine Chance bekommen. In diesem Jahr unter dem Motto „Inspirierend. Lebendig. Digital.“. Unterstützt wird der INNOVATIONSPREIS-IT 2018 von dem großen Mediennetzwerk der Initiative Mittelstand und der Huber Verlag für Neue Medien GmbH als starker Partner.

Für den INNOVATIONSPREIS-IT können sich Unternehmen aller Größen bewerben. Insgesamt 38 Kategorien – von Apps über E-Commerce bis hin zum Wissensmanagement – stehen diesen für die Einreichung ihrer Lösungen zur Auswahl. Selbst neue Produkte wie Wearables und Lösungen im Bereich Smart Data finden ihren Platz. Nach Einreichung bewertet eine unabhängige Fachjury die Lösungen nach den Kriterien Innovationsgehalt, Nutzen und Mittelstandseignung. Neben 38 Kategorie-Siegern werden auf diese Weise auch zwei Sonderauszeichnungen sowie jeweils ein Sieger pro Bundesland ermittelt und rechtzeitig vor der CeBIT über das große Netzwerk der Initiative Mittelstand medienwirksam bekannt gegeben.

Mit der 2. Verlängerung der Bewerbungsphase ermöglicht die Initiative Mittelstand interessierten Unternehmen, die bisher noch keine Bewerbung eingereicht haben, ihre innovativen IT-Lösungen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Nutzen Sie noch bis zum 25.03.2018 die Gelegenheit, Ihre Innovation beim INNOVATIONSPREIS-IT 2018 einzureichen.

Die Bewerbung ist vollständig kostenlos und erfolgt online in nur drei Schritten. Hier geht’s zum Bewerbungsformular.

www.imittelstand.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.