PresseTicker

INDUSTRIEPREIS 2018 – Vorreiter gesucht!

Die Vorregistrierungs-Phase für den INDUSTRIEPREIS 2018 hat begonnen. Ab sofort können sich Industrie-Unternehmen jeder Größe kostenfrei registrieren und sich so einen Platz im Bewerberpool sichern.

Auch 2018 kürt die Huber Verlag für Neue Medien GmbH unter dem Motto „Integrated Industry“ besonders fortschrittliche Industrie-Produkte und -Lösungen mit dem INDUSTRIEPREIS. Ausgezeichnet werden die jeweils besten Produkte in 14 verschiedenen Kategorien – von Antriebs- und Fluidtechnik über Biotechnologie bis hin zu Produktionstechnik und Maschinenbau.

Sie gehören zu den Vorreitern Ihrer Branche? Dann zögern Sie nicht länger: Mit dem Start der Vorregistrierungs-Phase haben interessierte Unternehmen ab sofort die Möglichkeit, sich für den INDUSTRIEPREIS 2018 kostenfrei einzutragen, sich ihre kostenfreie Teilnahme, sowie auch alle wichtigen Informationen rund um den INDUSTRIEPREIS aus erster Hand zu sichern : http://www.industriepreis.de/2018/voranmeldung.html

Teilnehmen können Unternehmen jeder Größe. Was zählt ist der ökonomische, gesellschaftliche, ökologische und technologische Nutzen der eingereichten Lösung. Alle Einreichungen werden von einer unabhängigen Fachjury, bestehend aus Professoren, Industrie-Branchenexperten, Wissenschaftlern und Journalisten, auf diese Kriterien hin bewertet – für maximale Objektivität.

Die fortschrittlichsten Industrie-Lösungen im Rampenlicht

Die Bekanntgabe der Sieger über das reichweitenstarke Netzwerk der Huber Verlag für Neue Medien GmbH und der Initiative Mittelstand.

Immer ein Gewinn

Alle Teilnehmer profitieren bereits während der Bewerbungsphase von der medialen Aufmerksamkeit rund um den Preis und den Kommunikationsmaßnahmen der Huber Verlag für Neue Medien GmbH, mit denen sie ihre Produkte einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen können. Die Sieger erhalten zudem einen Pokal sowie ein kostenfreies, umfassendes Marketingpaket, mit dem sie ihre Auszeichnung werbewirksam präsentieren können.

Weitere Informationen gibt es auch im Social Web:

www.imittelstand.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.