PresseTicker

Hygiene einhalten – So lässt sich der Corona-Selbstschutz effektiv verbessern

Die voranschreitende Corona-Pandemie stellt die gesamte Gesellschaft vor eine große Herausforderung. Von der Kinderbetreuung bis hin zum Berufsleben ergeben sich verschiedenste Probleme und Notsituationen. Bei der nachhaltigen Eindämmung der Ausbreitung spielt die Hygiene jetzt eine entscheidende Rolle. Aber welche Maßnahmen sind wirklich sinnvoll und wie sieht die optimale Umsetzung im Alltag aus? Folgend geht es um die Beantwortung dieser zentralen Fragen und konkrete Tipps für eine ideale Hygiene in Zeiten von Corona. Dabei geht es unter anderem um das richtige Verhalten im Supermarkt und beim Kochen. Weiterführend geht es um ergänzende Empfehlungen, mit denen sich der Selbstschutz maximieren lässt.

Die wichtigsten Hygieneregeln im Überblick

Das regelmäßige Händewaschen kann nicht oft genug erwähnt werden und bildet die Grundlage für den Selbstschutz. Speziell nach zwischenmenschlichem Kontakt, vor der Verarbeitung von Lebensmitteln und nach dem Toilettengang ist die Reinigung der Hände unverzichtbar. Als überbrückende Lösung für unterwegs empfiehlt sich zudem die Verwendung von einem klassischen Desinfektionsmittel. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann beim Einkaufen auch auf Einweghandschuhe zurückgreifen. Auf diesem Weg wird eine mögliche Übertragung durch kontaminierte Oberflächen wie zum Beispiel am Einkaufswagen verhindert. Des Weiteren gilt es in regelmäßigen Abständen das Smartphone zu reinigen. Zu diesem Zweck empfehlen sich Pflegetücher mit desinfizierender Wirkung, um Viren sicher abtöten zu können. Auch das Essen mit den Fingern und der Kontakt des Gesichts mit den Händen ist unbedingt zu vermeiden. Mit diesen simplen Hygieneregeln kann die Ansteckungsgefahr und somit das eigene Corona-Infektionsrisiko deutlich gesenkt werden.

Ergänzende Maßnahmen für den Selbstschutz

Neben der strikten Einhaltung der Hygieneregeln sollte das Immunsystem gezielt gestärkt werden. Für dieses Vorhaben eignen sich zum Beispiel Spaziergänge oder Laufeinheiten an der frischen Luft. Ausreichend Schlaf und bewusste Phasen der Entspannung haben ebenfalls einen positiven Einfluss auf die körpereigenen Abwehrkräfte. Darüber hinaus lässt sich das Immunsystem durch eine gesunde Ernährung verbessern. Vitaminreiches Obst und Gemüse sowie Vollkornprodukte sollten deshalb täglich auf dem Teller landen. Auf Alkohol und Nikotin gilt es hingegen konsequent zu verzichten, um das Immunsystem nicht unnötig zu schwächen. Bei Shop-Apotheke kann man Nahrungsergänzungsmittel, Vitamin-Präparate und viele Hygiene-Produkte übrigens einfach online bestellen.

Abschließendes Fazit zum Selbstschutz vor dem Corona-Virus

Insgesamt gesehen setzt sich der Selbstschutz aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Faktoren zusammen. Die Hygiene im eigenen Haushalt und der verantwortungsvolle Umgang mit möglichen Lockerungen sind dabei von entscheidender Bedeutung. Das Corona-Virus stellt eine ernsthafte Gefahr für unsere Gesundheit dar und sollte nicht verharmlost werden. Wer alle aufgeführten Hinweise und Tipps befolgt, kann seinen Selbstschutz aber zweifellos verbessern.

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar