PresseTicker

hLine Kontrollsysteme zur Überwachung chronischer Krankheiten im eigenen Zuhause

In der heutigen Zeit ist es oft schwer Zeit für die eigenen Verwandten zu finden, dies kann im Berufsleben oder durch weite Entfernungen begründet sein. Jedoch haben die meisten den Wunsch zu wissen, wie es Mutter, Oma oder Onkel geht, auch wenn einige Distanz zwischen einem liegt. Genau dies ermöglichen die hLine-Pakete für verschiedene Krankheitsbilder.

hLine-Online.com ist ein System im Bereich Telemedizin, welches einfach und schnell integrierbar ist. Es ist ein Komplettsystem aus einer Hand. Neben den benötigten smartLAB Diagnostik Produkten gehören die Datentransmitter sowie ein Portal in das System, in dem die gemessenen Werte eingesehen und verwaltet werden können.

Angeboten werden verschiedene Pakete für Diabetes, Bluthochdruck sowie Herzinsuffizienz. Je nach Bedarf beinhaltet ein Paket das passende Messgerät von smartLAB sowie eine Jahreslizenz für das hLine-Online.com Portal. Nun ist zu entscheiden, ob das System zum Selbstmanagement oder eher im Bereich Verwandtenmanagement genutzt werden soll.

Die smartLAB Messgeräte unterscheiden sich in der Handhabung und Funktion nicht von anderen Messgeräten in dem jeweiligen Bereich. Die Besonderheit ist, dass diese Produkte mit drahtloser Datenübertragungstechnologien ausgestattet sind, die eine Datenübertragung ermöglichen. Der Patient misst wie gewohnt seine Werte, die Übermittlung der Daten erfolgt automatisch nach der Messung im Hintergrund.

Je nach technischem Interesse und Hintergrund kann zwischen zwei verschiedenen Datenübermittlungen entschieden werden. Es besteht die Option, einen Datentransmitter zu verwenden, ein sogenanntes Gateway. Hier findet das hFon collect home seinen Einsatz. Dieser Transmitter wird einfach in die Steckdose gesteckt. Keine weiteren Einstellungen sind notwendig. Wenn Messungen erfolgen, werden diese automatisch vom hFon collect home erfasst und automatisch per GSM an das Internet und somit an das hLine-Online.com Portal weitergesendet. Diese Variante kann ideal im Verwandtenmanagement eingesetzt werden.

Eine weitere Option ist die Datensammlung über das eigene Smartphone erfolgen zu lassen. Hierzu wird die kostenfreie hLine App verwendet, die für Android sowie iOS verfügbar ist. Diese Art der Datenübermittlung empfiehlt sich mehr im Bereich Selbstmanagement, findet jedoch auch seinen Einsatz im Verwandtenmanagement, soweit der Angehörige, dessen Werte überwacht werden, ein eigenen Smartphone besitzt.

„Mit den hLine Paketen bieten wir Angehörigen betroffener Patienten die Möglichkeit, trotz bestehender Distanz und mangelnder Zeit, einen Überblick über den Gesundheitszustand zu erhalten. Der Zugang zum hLine-Online.com Portal erfolgt über den Computer, wodurch ein flexibler Zugang von überall gegeben ist. In dem Portal kann der Angehörige direkten Einblick in die aktuellen Werte des Patienten bekommen,“ sagt Maher Khoury, Geschäftsführer der HMM Diagnostics GmbH.

Er ist überzeugt, dass die neuen hLine Pakete das Leben vieler Betroffener erleichtern wird: „Besonders das Geschäftsleben nimmt sehr viel Zeit am Tag in Anspruch. Neben privaten Verpflichtungen zusätzlich regelmäßigen Kontakt zu den Verwandten zu halten fällt oft schwer. Mit hLine-Online.com und dem passenden Paket haben zum einen die betroffenen Personen das Gefühl, dass die Angehörigen sich um einen kümmern und immer mal wieder nachschauen. Zum anderen fühlen sich die Verwandten wohler, wenn Sie sehen, dass Werte und Gesundheitszustandes in Ordnung sind.“

Verkaufsstart der hLine Pakete ist der 10.05.2017 im hShop sowie auf anderen Verkaufsplattformen. Die hLine App ist bereits für iOS und Android verfügbar.

Mehr Informationen zu den smartLAB Produkten finden Sie auf http://www.smartLAB.org.

Den Online Shop erreichen Sie unter http://www.hshop.info

www.hmm.info

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.