PresseTicker

Finde dich selbst durch innere Kraft

Umweltbelastungen und Stress können sich schnell auf die Gesundheit auswirken. Wer sich für alternative Medizin interessiert und Lust auf eine Reise durch Körper und Geist hat, der wird in dem neuen Buch „Finde dich selbst durch innere Kraft“ dazu eingeladen. Laut den Autoren Theresia Wilhelms und Bo Sun bietet es Unterstützung bei emotionalen Störungen, Suchterkrankungen, Hoffnungslosigkeit und Depressionen.

Wir von der life-on Redaktion  haben uns mit der Autorin Theresia Wilhelms unterhalten, um mehr über den Hintergrund ihres Buches zu erfahren.

life-on: Was ist diese sogenannte innere Kraft?

Theresia Wilhelms; Foto: Yaph

Theresia Wilhelms: Ganz einfach, die Gedanken frei machen und mit der Natur in Verbindung stehen. Wenn man die Gedanken frei hat, ist man von selbst gelassen, ruhig und in Harmonie. Dadurch kann man seine Gesundheit lange erhalten. Zufrieden, glücklich und dankbar sein sind ein Zeichen dafür, dass die Gedanken tatsächlich frei sind. Die 100 Kapitel von FINDE DICH SELBST DURCH INNERE KRAFT helfen dabei die Gedanken frei zu bekommen und innere Kraft zu schöpfen.

Bei der Zeugung schon wird die Ursprungskraft (Yuan Qi) auf das Kind übertragen. Diese Ursprungskraft begleitet den Menschen sein ganzes Leben lang. Aber durch Störungen aus der Umgebung, z. B. Umweltbelastungen, Stress, Krankheit und psychische Störungen, Erziehung, Ernährung und klimatische Einflüsse verlieren wir diese Ursprungskraft. Das lässt uns krank werden und schnell altern. Wenn wir uns auf uns selbst konzentrieren, können wir unsere Ursprungskraft wieder zurückfinden und werden mit dem Himmel eins. Der Sinn des Buches FINDE DICH SELBST DURCH INNERE KRAFT ist es, den Menschen zu seiner Ursprungskraft zurückzuführen.

life-on: Wer ist Bo Sun?

Bo Sun; Foto: Thewalt

Bo Sun stammt aus einer chinesischen Ärztefamilie in Nordostchina (Mandschurei). Seine Kindheit und Jugend verbrachte er im damaligen kommunistischen China der 60er- und 70er-Jahre. Dort machte er die Erfahrung wie eng Leben und Tod beisammen liegen und wie bitter das Leben sein kann, wenn man krank ist, hungert und friert. In seiner Heimat studierte er die alten Methoden der chinesischen Medizin mit den Säulen Akupunktur, Heilkräuterkunde, 5-Elemente-Ernährung, Qigong, Tai Chi und Massagen. Er hatte dabei die Gelegenheit, bei vielen großen Meistern sein Wissen zu vertiefen. Zusammen mit seiner eigenen Erfahrung entwickelter er eine eigene Heilmethode, die Yin-Yang-Yuan-Qi-Methode. Sie macht es möglich, die Ursprungskraft wieder aufzubauen und Seele, Geist und Körper in Einheit zu bringen. Schließlich hat Bo Sun aus langjähriger Erfahrung mit dieser Heilmethode eine eigene Philosophie entwickelt.

life-on: Wie haben Sie sich kennengelernt?

Ich habe Bo Sun vor ca. 20 Jahren kennengelernt. Damals war ich sehr erschöpft, hatte ständig Migräne, Stoffwechselstörungen und depressive Verstimmungen. Bevor ich zu ihm kam, konsultierte ich viele Ärzte und Therapeuten. Aber keine Therapie half mir wirklich. Ich verlor schon fast die Hoffnung. Gerade in diesem Moment bekam ich die Empfehlung von meinem Bruder mich einmal an Bo Sun zu wenden. Ich reiste zu ihm und er vermittelte mir, wie ich die Krankheitsursachen selbst erkennen und ganzheitlich heilen kann. Bo Sun stellte mir einen Heilplan auf, zeigte mir die Yin-Yang-Yuan-Qi-Methode und besprach mit mir, was ich bei der Ernährung umstellen und beachten sollte. Er klärte mich über die Energiebahnen im Körper auf und zeigte mir wichtige Akupunkturpunkte, die ich regelmäßig selbst massieren konnte. Ergänzend dazu brachte er mir seine Philosophie näher. All das führte ich täglich durch und bekam letztendlich schnell Linderung. Nach einem halben Jahr fühlte ich mich wieder richtig wohl.

life-on: Was hat Ihr Interesse an der chinesischen Medizin geweckt?

Ich war so begeistert, dass ich diese Heilmethoden vertiefen und anderen Menschen weitergeben wollte. Mit Bo Sun hatte ich die Möglichkeit viele Male nach China zu reisen. Anfangs waren es Kur- und Kulturreisen, die wir selbst organisierten. In der TCM-Klinik angekommen übten wir täglich Qigong. Nach einer sorgfältigen Puls- und Zungendiagnose des TCM-Professors bereitete man uns Kräuterabkochungen zu, die wir zweimal täglich tranken. Von weiteren Ärzten wurden wir mit Akupunktur und Massagen behandelt. Das waren ganz neue, sehr interessante und wichtige Erfahrungen. Das alles erweckte mein Interesse so stark, dass ich Ausbildungen an der Akademie für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in Peking besuchte. Heute arbeite ich erfolgreich als Heilpraktikerin mit den Methoden der TCM in meiner eigenen Praxis.

Was ist Ihr nächstes Projekt?

Unser nächstes Projekt steht noch nicht hundertprozentig fest. Einige Themen stehen zur Auswahl. Möglich sind ein zweites Band von unserem TCM-KOCHBUCH oder von FINDE DICH SELBST DURCH INNERE KRAFT  LINK: http://www.seminarspiegel.de/buchtipps/618.html. Wir arbeiten aber auch an einem Buch über Yin-Yang-Yuan-Qigong. Wichtig sind uns auch die Themen: Methoden zur Selbstheilung, Erfahrungen bei Sterbebegleitungen und geheime Tipps zur Akupunktur.

Wer jetzt Lust auf die philosophische Reise bekommen hat, der kann das Buch in der Buchhandlung, beim Verlag  oder auf amazon.de bestellen.

 

Finde dich selbst durch innere Kraft
Willkommen zu einer philosophischen Reise – öffne die Seele und aktiviere deine Heilkräfte

von Bo Sun, Theresia Wilhelms
Sun Verlag
168 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3000427084
EUR 19,95 [D] | EUR 20,60 [A] | CHF 28,50

Weitere Informationen zum Buch.

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar