PresseTicker

Die Klosterroute – besonderes Schwarzwald-Erlebnis mit dem Rad und zu Fuß

Die Klosterroute verbindet den geheimnisvollen Schwarzwald mit geschichtsträchtigen Klöstern: Vom UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn führt die Strecke zunächst durch Kraichgau-Stromberg, das Land der 1000 Hügel, und dann durch den Nordschwarzwald, vorbei an Kloster Hirsau und Wildberg, bis zum Ziel, dem Kloster Alpirsbach. Ob auf dem Sattel oder zu Fuß: Die rund 150 Kilometer lange Route bietet ein eindrucksvolles Schwarzwald-Erlebnis.

Auf der Klosterroute von Maulbronn nach Alpirsbach

Die Klosterroute Nordschwarzwald verbindet gleich vier eindrucksvolle mittelalterliche Klosteranlagen im westlichen Baden-Württemberg, drei davon betreuen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg: das UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn sowie die Klöster Hirsau, Wildberg und Alpirsbach. Vom hügeligen Kraichgau-Stromberg über das bergige Vorland bis zu den ersten Gebirgsgipfeln des nördlichen und mittleren Schwarzwaldes führt die Tour durch abwechslungsreiche Landschaften – und verspricht neben Abkühlung in den mittelalterlichen Monumenten viel Kulturgeschichte und imposante Ausblicke. Erleben kann man die Klosterroute individuell und im eigenen Tempo – auf einer dreitägigen Tour mit dem Rad, einer mehrtägigen Wanderung oder in einzelnen Abschnitten. Alle vier Klöster sind auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Ihre gastronomischen Angebote laden zur Stärkung und Erholung ein. Für alle, die ihren Rad- oder Wanderurlaub gerne pauschal buchen, bietet die Touristeninformation Calw Reisepakete zur Klosterroute Nordschwarzwald an. Eine Broschüre mit ausführlichen Informationen und Tipps zur individuellen Reiseplanung gibt es auf der Website der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Vier Highlights auf der Klosterroute

Idealer Startpunkt für die Klosterroute Nordschwarzwald ist Maulbronn. Es gilt als die am vollständigsten erhaltene Klosteranlage des Mittelalters nördlich der Alpen. Mehrmals täglich folgen Rundgänge den Spuren der Zisterzienser im UNESCO-Weltkulturerbe. Weiter südlich, zwischen dicht bewaldeten Schwarzwaldhöhen im Nagoldtal, liegt die Klosterruine Hirsau, einst eine bedeutende Benediktinerabtei. Folgt man dem Tal der Nagold weiter, trifft man auf eine weitere Schwarzwaldschönheit: das Dominikanerinnenkloster Maria Reuthin Wildberg. Nach rund 150 Kilometern endet die Klosterroute in Alpirsbach im Kinzigtal. Bereits von Weitem sichtbar ist das letzte Highlight der Tour: Kloster Alpirsbach, eine monumentale Klosteranlage aus dem 11. Jahrhundert. Bekannt ist die Klosterstadt auch für ihre traditionsreiche Brauerei und das Brauereimuseum.

Mit dem Fahrrad oder zu Fuss von Kloster zu Kloster

Mit dem Fahrrad führt die 146 Kilometer lange Klosterroute in drei Etappen von Maulbronn über Hirsau nach Alpirsbach. Dabei folgt sie größtenteils vorhandenen Routen durch romantische Flusstäler. Trotz einiger Kilometer und Höhenmeter müssen sich Pedelecfahrerinnen und -fahrer keine Sorgen machen: Auf der Klosterroute gibt es einige Ladestationen. Die eigenen „Akkus“ aufladen – das geht auch bei einer mehrtägigen Wanderung. Auf idyllischen Wanderwegen führt die 151 Kilometer lange Strecke in acht Etappen von Maulbronn nach Alpirsbach. Ob mit dem Rad oder zu Fuß: Immer wieder bietet die Klosterroute imposante Aussichten – über die Höhenzüge des Schwarzwalds, bis zur Schwäbischen Alb und bei klarem Wetter bis zu den Alpen.

 

Service und Information

 

Kloster Maulbronn

ÖFFNUNGSZEITEN

bis 31. Oktober

Mo – So und Feiertag 9.30 – 17.30 Uhr

 

PREISE
Kloster

Erwachsene 9,00 €

Ermäßigte 4,50 €

Familien 22,50 €

 

Kloster mit Standardführung oder Audioguide

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €

Familien 30,00 €

 

KONTAKT
Kloster Maulbronn

Klosterhof 5

75433 Maulbronn
Telefon +49(0)70 43.92 66 10
info@kloster-maulbronn.de

www.kloster-maulbronn.de

www.schloesser-und-gaerten.de

 

Kloster Hirsau

ÖFFNUNGSZEITEN

Außenanlagen Kloster Hirsau

Tagsüber frei zugänglich

Klostermuseum Hirsau

  1. April bis 31. Oktober

Di – Fr 13.00 – 16.00 Uhr

Sa, So, Feiertag 12.00 –17.00 Uhr

 

PREISE KLOSTERMUESUM HIRSAU

Erwachsene 2,50 €

Ermäßigte 1,50 €

Gruppen 1,50 €

 

KONTAKT

Kloster Hirsau

Klosterhof

75365 Calw-Hirsau

Telefon: +49(0)70 51.16 73 99

touristinfo@calw.de

www.klosterhirsau.de

www.schloesser-und-gaerten.de

 

Kloster Alpirsbach

ÖFFNUNGSZEITEN

Mai bis 1. November

Di – Fr, Sa 10.00 – 17.30 Uhr

Letzter Einlass 17.00 Uhr

So, Feiertag 11.00 – 17.30 Uhr

Letzter Einlass 17.00 Uhr

 

PREIS

Erwachsene 7,00 €

Ermäßigte 3,50 €

Familien 17,50 €

 

KONTAKT

Kloster Alpirsbach

Klosterplatz 1

72275 Alpirsbach

Telefon: +49(0)74 44.5 10 61

info@kloster-alpirsbach.de

www.kloster-alpirsbach.de

www.schloesser-und-gaerten.de

 

HINWEISE ZU ALLEN MONUMENTEN

Es besteht keine Maskenpflicht mehr. Wir empfehlen Ihnen, weiterhin eine Maske zu tragen. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen.

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.