PresseTicker

CooperVision erweitert die Parameter für MiSight® 1 day für eine Versorgung der sphärischen Myopie bei Kindern zu fast 100 Prozent

Erweiterter Lieferbereich von bis zu -10,00 dpt ermöglicht eine Versorgung von mehr myopen Kindern

MiSight® 1 day Einmalkontaktlinsen sind die ersten und einzigen weichen Kontaktlinsen, die das Fortschreiten der Myopie bei Kindern im Alter von 8-12 Jahren (Beginn der Versorgung) verlangsamen4 und eine FDA-Zulassung haben. Nun gab CooperVision, weltweit einer der führenden Hersteller weicher Kontaktlinsen, die Erweiterung der MiSight® 1 day Kontaktlinsenparameter von -0,25 bis -10,00 Dioptrien (0,50 dpt Schritte ab -6,00 dpt) bekannt. Hierdurch können ab sofort 99,97 Prozent aller asiatischen und europäischen Kinder versorgt werden, die kurzsichtig sind und einen Astigmatismus unter 1,00 Dioptrie aufweisen. Der erweiterte Stärkenbereich ermöglicht es, dass noch mehr kurzsichtige Kinder und Jugendliche von der innovativen und speziell für das Myopie Management entwickelten Kontaktlinse profitieren.

Die Wirksamkeit der MiSight® 1 day Einmalkontaktlinsen zur Verlangsamung des Fortschreitens der Myopie bei Kindern wird durch die bisher längste klinische Studie mit weichen Kontaktlinsen belegt. Die klinische Studie zeigt, dass MiSight® 1 day bei fast allen myopen Kindern wirkt [i] und das Fortschreiten der Myopie um die Hälfte reduziert.[ii]§ Weiterhin zeigen die Studienergebnisse, dass Kinder jeden Alters (ab 8 Jahren)3, solange sie die Kontaktlinsen tragen vom positiven Effekt der MiSight® 1 day profitieren3. Dieser positive Effekt auf die Verlangsamung des Fortschreitens der Myopie bei Kindern bleibt auch nach der Versorgung weiterhin bestehen3,4.

„Jede Dioptrie zählt, vor allem für Kinder, die bereits durch eine fortschreitende Myopie ein höheres Risiko für Erkrankungen wie myopische Makulopathie und Glaukom aufweisen.[iii] Obwohl eine frühzeitige Versorgung am besten ist, ist es nie zu spät, damit anzufangen“, sagt Petra Zapsky, Head of Professional Service und Myopie Management D-A-CH von CooperVision. „Selbst bei Kindern, die erst in einem späteren Alter mit MiSight® 1 day beginnen, konnte das Fortschreiten ihrer Myopie um die Hälfte verlangsamt werden.“║3

Als ein weltweit führender Anbieter von Produkten für das Myopie Management bei Kindern vertritt CooperVision die Meinung, dass es für so viele Kinder wie möglich Versorgungsoptionen zur Verlangsamung der Myopie geben muss. Mit dem erweitertem Parameterbereich der MiSight® 1 day können nun Augenoptikerinnen und Augenoptiker in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in mehr als 30 weiteren Ländern noch mehr bewirken.

# # #
 
90 % der kurzsichtigen Augen sprechen auf die 1-Tages-Behandlung mit MiSight® an; Alter 11-15 Jahre bei Beginn der Behandlung, n=90.

§Anhand von gemessenen und modellierten Daten, die für alle Altersgruppen (8-17 Jahre) zusammengefasst wurden, verlangsamte MiSight® 1 day das Fortschreiten der Myopie um durchschnittlich etwa 50 %.

Bei Kindern mit Myopie im Alter von 8 bis 15 Jahren, die mit MiSight® 1-Tages-Kontaktlinsen versorgt wurden, verlangsamte sich das Fortschreiten der Myopie weiterhin, solange sie in Behandlung blieben.

12 Monate nach der Behandlung zeigt sich, dass die kumulierten Vorteile der Myopiekontrolle nach 3 oder 6 Jahren MiSight® 1 day Tragen nicht verloren gingen (im Durchschnitt für Kinder im Alter von 8-15 Jahren zu Beginn des Tragens). Stattdessen kehrte das Augenwachstum zu den erwarteten, altersdurchschnittlichen Myopieprogressionsraten zurück.

 

www.coopervision.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.