PresseTicker

COACHING TIPP DER WOCHE: Genuss als Kraftquelle gegen Stress

1448864330-image

Coaching tipp

  • Genuss als Kraftquelle für weniger Stress und mehr Lebensfreude

Weihnachtsmärkte locken mit guten Düften, Lebkuchenherzen liegen auf den Tellern und doch hören wir Menschen sagen, dass die Weihnachtszeit viel zu stressig ist. Hier ist noch schnell ein Projekt abzuschließen, vor dem nächsten Jahr soll noch einiges erledigt werden. Da scheint tatsächlich eine mentale Grenze an Sylvester zu liegen. Dabei läuft die Zeit einfach weiter….und manche Dinge lassen sich sicher auch noch im Januar erledigen. Auch gute Vorsätze können wir Menschen zu jeder Zeit machen. Da müssen wir nicht auf Sylvester warten ;-).  Achtsamkeit heißt, das „Hier und Jetzt“ zu genießen und nicht vor lauter Aktionismus und Plänen alles zu vergessen. Je mehr Stress Sie empfinden, um so bewusster dürfen Sie in die Gegenwart eintauchen. Fragen Sie sich: „Was ist jetzt schön?“. Lassen Sie sich auf den Moment ein, denn sonst fließt das Leben einfach an Ihnen vorbei. Bewusst empfundenes und intensives Genießen ist wie eine Kraftquelle, die Sie nutzen können, um wieder aufzutanken und um wieder Lebensfreude zu empfinden. Erlauben Sie sich Genuss und hinterfragen Sie Ihre, in der Erziehung gelegten Glaubenssätze. Vielleicht hatten Sie ja gute Vorbilder, die Ihnen Genuß vorgelebt haben? Falls nicht, dann werden Sie zum Vorbild und zeigen Sie, dass auch in dieser Welt Genuß seinen Platz hat. Mit allen Sinnen im „Hier und Jetzt“ wahrzunehmen, inne zu halten und Kraft zu tanken, das bringt Sie stressfrei durch die Weihnachtszeit. In diesem Sinne – eine schöne genussvolle Adventszeit!

www.mentalcoaching-akademie.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.