PresseTicker

Chefsache Kopf

Chefsache Kopf

Überlastung, mangelnde Regeneration, ständiger Zeitdruck – der Zusammenbruch des BMW-Chefs Harald Krüger vor der versammelten Fachpresse auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) zeigt, was unsere Arbeitswelt an Nebeneffekten produziert, auch in Deutschlands Chefetagen. „Mehr Profit, mehr Leistung“ lautet die Devise, das Ergebnis hingegen lautet nicht selten „mehr Ausfall“. Die wichtigste Ressource eines Unternehmens sind die Menschen, die es beschäftigt. Wie einerseits mit ihnen umgegangen wird und wie sie andererseits mit sich selbst und anderen umgehen, wirkt sich gravierend auf den Output eines Betriebs aus. Darauf verweist Antje Heimsoeth bereits in der Einführung ihres neuen Buchs „Chefsache Kopf. Mit mentaler und emotionaler Stärke zu mehr Führungskompetenz“ und erläutert im Nachfolgenden den Zusammenhang von Selbstführung und Führung, von Denken, Fühlen und Handeln, von Aktion und Reaktion.

Mentale und emotionale Stärke als Grundlage
„Ein gesunder Führungsstil ist der einzige Weg, um Unternehmen nachhaltig zukunftsfähig zu machen“, sagt die Expertin für Selbstführung, Motivation und Mentale Stärke. „Was Führungskräfte einfordern, sollten sie auch vorleben. Wertschätzung, Empathie und Offenheit sind ebenso wichtig wie Dankbarkeit, Konfliktfähigkeit oder das Schaffen von Werten.“ In „Chefsache Kopf“ setzt sich Antje Heimsoeth mit verschiedenen Fragen der Selbstführung und Führung auseinander, stets im Kontext zur inneren Haltung. Heimsoeth:„Ein achtsamer Umgang mit sich und anderen ist die Grundvoraussetzung für eine gute Führung: Wie gehe ich mit mir selbst um? Wie begegne ich anderen?“ Ein gutes Selbstmanagement zeichne sich vor allem durch mentale und emotionale Stärke aus, so die Autorin. Wer mental stark sei, begegne Herausforderungen optimistisch und schöpfe sein Leistungsspektrum voll aus. Denken und innere Haltung seien die Basis für Höchstleistungen, sagt die ehemalige Leistungssportlerin, die heute sehr erfolgreich als Mental Coach, Motivationstrainerin und Keynote Speaker arbeitet. Heimsoeth: „Gerade Führungskräfte stehen unter einem enormen Termin- und Leistungsdruck, begleitet von der Angst, falsche Entscheidungen zu treffen. Das Zusammenwirken unserer persönlichen Einstellungen und inneren Haltungen, der äußeren Arbeitsbedingungen und gesellschaftlich geprägter Lebensweisen gibt den Ausschlag, ob wir den Anforderungen standhalten oder eben nicht.“

Welchen Einfluss die Wertekultur in Unternehmen hat
In „Chefsache Kopf“ widmet sich die Autorin dem Aufbau mentaler Stärke – angefangen bei den Möglichkeiten unseres Gehirns über die Macht der Gedanken und inneren Bilder, Fragen der Zielsetzung, Motivation und Stärkenorientierung bis hin zum Umgang mit blockierenden Emotionen und Scheitern. Im Kapitel „Stärkenorientierte Führung“ beschäftigt sich Heimsoeth mit dem Verständnis von Werten. Die Wertekultur eines Unternehmens präge Handeln und Beziehungsmanagement zwischen Mitarbeitern und Führungskräften. „Sie markieren die Leitplanken, an denen sich alle auf der Autobahn des täglichen Tuns orientieren. Werte verleihen unserer Existenz Sinn und Bedeutung. Und sie machen die Kraft und Klarheit einer Führungskraft aus“, sagt Heimsoeth.

Heimsoeths Buch regt zum Nachdenken und Reflektieren an. Gleichzeitig ist es ein ausgezeichnetes Praxishandbuch für Unternehmer, Führungskräfte, Vorstände und Berater, denn die Autorin hat jedem Kapitel leicht anwendbare Übungen und Beispiele aus ihrer langjährigen Coachingpraxis beigefügt. Sämtliche Methoden lassen sich zudem vom Business ins Privatleben übertragen. Ihr Stil ist nicht belehrend, sondern vielmehr erhellend. Sie lässt den Leser an ihrem umfangreichen Wissen teilhaben, stellt Fragen und weist Wege auf. Was der Einzelne daraus macht, obliegt allein ihm. „Jeder Mensch ist einzigartig und hat sein eigenes Modell der Welt“, sagt Heimsoeth. „So einzigartig wie wir Menschen sind, so einzigartig ist auch die Kombination aus Theorien, mentalen Techniken und Übungen, die dem Einzelnen hilft, Blockaden zu überwinden, Veränderungen zu meistern und Ziele zu erreichen. Der erste Schritt zur Weiterentwicklung ist vor allem Offenheit.“

Antje Heimsoeths Erfolgscredo lautet: Lerne von den Besten!
In diesem Buch kommen zwischen den einzelnen Kapiteln Highperformer aus dem Sport, der Wirtschaft und dem Gesundheitswesen zu Wort, die Einblicke in ihr Selbstmanagement sowie ihre Führungsarbeit gewähren – offen, ehrlich, prägnant und informativ. Der Mediziner Dr. Michael Spitzbart, erfolgreicher Vertreter der „sanften“ Medizin, lieferte das Vorwort und trifft klare Aussagen zur Notwendigkeit eines gesunden Führungsstils im Interview, das Heimsoeth mit ihm führte. Ob Oliver Blume, Gründer der easy-Apotheken, Bernhard Peters, Direktor Sport beim Hamburger Sportverein und ehemaliger Bundeshockeytrainer oder Anne-Marie Flammersfeld, eine der schnellsten Frauen der Welt – ihre Interviews erweitern die Expertise der Autorin um weitere Perspektiven und liefern dem Leser interessante Aspekte der Führung und Selbstführung.

Chefsache Kopf

 

Zum Buch:
Antje Heimsoeth
„Chefsache Kopf. Mit mentaler und emotionaler Stärke zu mehr Führungskompetenz“
Verlag Springer Gabler, Wiesbaden 2015
ISBN 978-3-658-05774-9
205 Seiten
29,99 Euro
http://chefsache-kopf.de/

 

 

Zur Autorin:
Chefsache KopfAntje Heimsoeth, Expertin für Selbstführung, Mentale Stärke und Motivation, Dipl. Ing. (FH), gehört zu den bekanntesten Mental Coaches und Vortragsrednerinnen im deutschsprachigen Raum. Seit 2003 führt sie in Rosenheim ihr Institut, die Heimsoeth Academy, wo sie Seminare, Ausbildungen und Coachings in den Bereichen Business, Gesundheit und Sport anbietet. Weltweit tätig. Sie wurde als „Vortragsrednerin des Jahres 2014“ ausgezeichnet.

TV Auftritte bei Sport1, hamburg1, BR und Sky sowie auf AIDA und MS Europa 2. Ihr Praxiswissen hat Antje Heimsoeth bereits in mehreren Büchern niedergeschrieben. Ihr neuestes Werk „Chefsache Kopf. Mit mentaler und emotionaler Stärke zu mehr Führungskompetenz“ zählt bereits zu den Bestsellern unter den Motivationsbüchern.

Infos: www.antje-heimsoeth.com, www.business-mentaltrainer.eu

 

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar