PresseTicker

Bürstner gewinnt weiteren Design-Award für Lyseo Gallery

Nach dem ABC Award 2021 gewinnt Bürstner mit dem Wohnmobil Lyseo Gallery nun auch den German Design Award 2022. Das Wohnmobil erhält eine „Special Mention“ für herausragende Designqualität.

Die internationale Jury des Design Council hat die herausragende Designqualität des Lyseo Gallery von Bürstner mit einer „Special Mention“ in der Kategorie Excellent Product Design – Passenger Vehicles ausgezeichnet. Nach dem Gewinn des ABC Awards für herausragendes Produkt- und Kommunikationsdesign im Juni 2021 heimst das einzigartige Wohnmobil nun also den nächsten Designpreis ein.

Erst Mitte 2021 stellte der Kehler Hersteller seinen Showcar Lyseo Gallery derinternationalen Fachpresse unter dem Motto „Klein fahren – groß wohnen“ vor. Das Fahrzeug gilt als wegweisende Innovation mit patentiertem Gallery Roof. Der Lyseo Gallery ist ein einzigartiges Wohnmobil, das im ersten Schritt als seriennaher Showcar gefertigt wurde. Er verfügt über einen hochfahrbaren Alkoven, der mittels Kompressorluft und einer speziell entwickelten Luftkammertechnologie vertikal aufgestellt wird. Es entsteht eine zweite Wohn-Etage mit einmalig großzügigem
Wohn- und Schlafkomfort. Sogar ein mobiles Office kann in dieser 2. Etage eingerichtet werden.

Der Lyseo Gallery vereint somit erstmals die Vorzüge eines teilintegrierten mit denen eines Alkoven-Modells. Während der Fahrt ist er mit einer sehr flachen Silhouette unterwegs und damit deutlich windschnittiger und ressourcensparender als ein vergleichbares Alkoven-Wohnmobil. Der Innenraum – der ebenfalls von der Jury wertgeschätzt wurde – ist eine Weiterentwicklung des „Wohnfühl“-Anspruchs, den die Marke Bürstner seit über 35 Jahren prägt.

Thorsten Erhardt, Marketingleiter von Bürstner, ist stolz: “Alle, die an der Entwicklung des Lyseo Gallery beteiligt waren, und allen voran ich selber freue mich über diese erneute Auszeichnung für unsere Weltneuheit. Dem Publikum werden wir den Gallery übrigens das erste Mal live in Stuttgart bei der CMT 2022 präsentieren. Und 2023 kommt das Gallery Roof dann in Serie.“ Der German Design Award zählt zu den renommiertesten Design-Awards weltweit und genießt weit über Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Wer sich hier gegen die hochkarätige Konkurrenz durchsetzt, hat erfolgreich bewiesen, zu den Besten zu gehören.

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.