PresseTicker

Authentic Ayurveda

Hier in den Kautschukplantagen in den Bergen von Kerala scheint die Zeit still zu stehen – hier kann man noch authentisches Ayurveda finden!

Wie ein Märchen liest sich die Geschichte der Familie Thapie, die hier ihren ehemaligen Sommersitz zu einer Ayurveda Anlage mit dem Namen Chamundi Hill Palace umgebaut hat mit dem Ziel, authentisches Ayurveda anzubieten.

Soraya Thapie hat früh ihren Mann verloren und suchte unter dem Buddah Baum Trost und fand dort die Antwort auf Ihre Fragen was sie nun tun soll und wie ihr weiters Leben weitergeht. So entstand diese Idee der Ayurveda Anlage. Mit Josef Jibbu und Doktor Sheela fand sie exakt die richtigen Personen um Ihren Traum zu verwirklichen.

Und so wird nun seit über 15 Jahren Ayurveda liebevoll praktiziert. Mädchen und junge Männer aus der Umgebung erhalten hier eine gute Ausbildung und die Möglichkeit, hier zu arbeiten. Mit viel Liebe und Einfühlungsvermögen vermittelt Doktor Sheela diesen jungen Leuten die Philosophie des Ayurveda.

 

Ruhe und Abgeschiedenheit sowie ein wundervoller Garten ermöglichen es den Gästen, sich rund um wohl zu fühlen und das Programm zu genießen. Yoga und exzellente, frisch zubereitete Speisen aus der vegetarischen Ayurveda Küche ergänzen das perfekte Programm. Hier kann man die Seele baumeln lassen und sich richtig erholen, Kräfte für den Arbeitsalltag sowie für die Gesundheit sammeln.

 

Madame Thapie, Doktor Sheela und Josef Jibu achten sehr auf ökologische Aspekte. Es wird sorgsam mit Wasser umgegangen ebenso wird das Gemüse Obst und die Gewürze für die Zubereitung der frischen Mahlzeiten selbst angebaut. Sogar Kühe gibt es hier auf der kleinen indischen Farm. Die Zimmer sind liebevoll im indischen Stiel eingerichtet.

Das Chamundi Hill Palace hat schon viele Auszeichnungen erhalten.

Govt. approved ‚DIAMOND HOUSE‘ & GREEN LEAF awarded ayurveda centre

 

 

 

 

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar