PresseTicker

Ausbildung zum Prüfer für Technische Sauberkeit

Aufgrund der sehr hohen Nachfrage bietet die Stuttgarter Produktionsakademie einen weiteren Termin für die Qualifizierungsmaßnahme „Prüfer für Technische Sauberkeit – VDA Band 19 Teil 1 – Technische Sauberkeit in der Automobilindustrie“ an: den 20. Juni 2017 (Schulungstag) bzw. den 20. und 21. Juni 2017 (Schulungs- und Prüfungstag). Eine Anmeldung sollte zeitnah erfolgen – es gibt nur 12 Plätze, die erfahrungsgemäß schnell vergeben sind.

Bei der Fertigung moderner Kraftfahrzeuge ist die Technische Sauberkeit von Komponenten und Baugruppen ein wichtiges funktionales Qualitätsmerkmal. Der VDA Band 19.1 »Prüfung der Technischen Sauberkeit – Partikelverunreinigungen funktionsrelevanter Automobilteile« behandelt umfassend die Vorgehensweisen und Prozeduren zur Charakterisierung des Sauberkeitszustands von Erzeugnissen in der Qualitätskette der Automobilindustrie. Der VDA Band 19 ist erstmals 2005 durch den VDA QMC eingeführt worden und liegt seit 2015 in einer vollständig überarbeiteten und erweiterten Form vor. In Zusammenarbeit mit dem VDA QMC führt das Fraunhofer IPA einen in der Branche einzigartigen Lehrgang zur Ausbildung zum Prüfer für Technische Sauberkeit durch. Die Teilnehmer können Sauberkeitsanalysen nach VDA 19.1 auslegen, durchführen und dokumentieren. Die Hintergründe zur technischen Notwendigkeit der Sauberkeitsprüfung und zum sauberkeitsgerechten Verhalten sind ihnen klar.

Weitere Informationen

>> Seminarprogramm als PDF

>> Website zum Seminar

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.