PresseTicker

Angst vor Corona? Was bringt mich jetzt weiter?

Die Coronakrise erschüttert viele Menschen in Mark und Bein. Wirtschaftliche und gesundheitliche Ängste geben sich die Klinke in die Hand. Was kann in dieser Situation zu einer Beruhigung meiner Situation beitragen und dabei noch mein Immunsystem stärken?

Der brainLight-Touch Synchro ermöglicht neue Erfahrungen
Entspannung weitet die Sinne und bewirkt beispielsweise eine Hinwendung zu postiven, der Selbstliebe zugewandten Gedanken. Leichtigkeit überwiegt. Dazu dient ein audio-visuelles Entspannungssystem mit dem Namen Touch Synchro. Auch ich profitiere in der Gegenwart von einem solchen brainLight-System. Morgens nach dem Aufstehen, Duschen und Frühstück starte ich gerne jeweils eines der 15 Minuten-Programme „Mariposa blanca“, „In 15 Minuten ruhig und ausgeglichen“ oder „In 15 Minuten frisch und munter“.

Eine Leichtigkeit stellt sich ein
Ich setze dazu die Visualisierungsbrille und meinen Kopfhörer auf und starte das Programm: Lichtimpulse streicheln bald meinen Geist bei geschlossenen Augen, weiche Musik balsamiert meine Ohren und stimuliert meine Befindlichkeit. Schon nach kurzer Zeit fühle ich mich unendlich leicht, sehe hell ausgeleuchtete Wege vor mir, die mich mal durch Berg und Tal führen und mal durch kurvenreiches Terrain. Manchmal öffnen sich vor meinem inneren Auge hintereinander mehrere Räume und nach den 15 Minuten bin ich ganz bei mir: „The system makes my day!“ Meine Laune verbessert und entspannt sich, ich kann im Verlauf des Tages auf Menschen zugehen und öffne mich für Neues – es geschieht das genaue Gegenteil von dem, was ich in der Angst erlebe. Darüber hinaus erfährt mein körpereigenes Immunsystem eine Stärkung durch die jeweilige Anwendung: Positive Gedanken können meine Abwehrkräfte stärken.

Meine persönliche Employer Journey
Ich lernte die brainLight GmbH ziemlich genau vor 15 Jahren kennen. Darüber hinaus stellte mich das Unternehmen als Pressereferent ein und meine Aufgabe war es fortan, die Leichtigkeit zu vermitteln, die ich selbst täglich erlebe. Unterschiedlichste Perspektiven und Geschäftsfelder berücksichtige ich hierbei, in denen brainLight eingesetzt wird. Ich habe quasi das Hobby zum Beruf gemacht. Das ist eine überaus dankbare Aufgabe.

Keep distance – meine Devise in der aktuellen Situation
Meditationsähnliche Erfahrungen bewahren mich zudem vor dem Einnehmen extremer Positionen in der aktuellen Coronadebatte. In den sozialen Medien sind diese beliebt und ich halte mich davon fern. Keep distance heißt meine Devise – egal ob davor, vor der Angst oder vor dem Covid-19-Virus selbst.

www.brainlight.de

Der Autor, Jost Sagasser M.A., ist inzwischen Leiter Unternehmenskommunikation bei der brainLight GmbH.

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.