PresseTicker

Adventmarkt in Bad Reichenhall

Veranstaltung – TIPP – Bayern

Adventmarkt im Königlichen Kurhaus in Bad Reichenhall
Kunsthandwerk in stilvoller Atmosphäre

Samstag, 09. Dezember 2017, 11.00 – 17.00 Uhr
Sonntag, 10. Dezember 2017, 10.00 – 17.00 Uhr

Zum 29. Mal öffnet das Königliche Kurhaus in Bad Reichenhall seine Tore für den überregional bekannten und beliebten Adventmarkt. Am 2. Adventwochenende bieten ca. 60 internationale Aussteller traditionelles, althergebrachtes und modernes Kunsthandwerk an.

Neue Künstler und „Stammgäste“
Viele Stamm-Aussteller sind wieder dabei, aber auch neue Aussteller sind in der „Künstlerfamilie“ angekommen.
Wie Marianne Amberger, die Tischwäsche im Landhausstil präsentiert, oder auch Ruth Schuppler – sie fertigt elegante Kissen aus Samt und Seide.
Petra Hoffmann zeigt ihre selbstgeschneiderten Taschen-Kollektionen aus Stoff und Kunstleder. Edith Pfister hat sich der Malerei auf Spanschachteln und Weihnachtsschmuck verschrieben; allerliebste Motive versetzen uns in die Kindheit zurück.

Variationsreiche Holzkunst
Herbert Haseidl, der wohl bekannteste Schnitzer aus Oberammergau, zeigt meisterhafte Holzschnitzkunst, wie auch Michaela Müller-Unruh mit ihren bekannten Hampelmännern. Rudolf Mroczeck hat Sterne und Herzen aus heimischen Hölzern für die Weihnachtsdekoration.
Paul Schwemmer fertigt verschiedenste Karten in aufwendiger, japanischer Schneidetechnik.
Der Kunstschmied Andreas Warislohner präsentiert handgeschmiedete Unikate, teils kombiniert mit Altholz.
Inna Jakowlewa wie auch Irina Alexandrowski bieten Malerei auf verschiedenen Holzobjekten.
Familie Kitaev und Elena Dibner zeigen russische Lackmalerei, jeder auf seine Art.

Das Alles und noch viel mehr an hochwertiger Handwerkskunst erleben Besucher beim diesjährigen Adventmarkt. Sicher findet sich auch die eine oder andere Geschenkidee für die Liebsten oder gerne für sich selbst.
Darüber hinaus locken erlesene Wachskunst, Porzellan- und Acryl-Malerei auf Glas, Kugeln, Schiefer und Spanschachteln, handgenähte Bären, Tiffany, Patchwork, Floristik, Chocolaterie, Krippen, Krippenzubehör und Klosterarbeiten Besucher aus nah und fern.

Einigen Handwerkern kann man bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen, so   auch Madleine Hersperger, die die alte Technik des Papierschöpfens zeigt.

Musik und Kinderbasteln
Auf dem Markt-Spaziergang können die Besucher weihnachtlicher Stubenmusik lauschen. Es spielen Marina Plereiter (Harfe und Gesang), sowie Duo Häusler (Harfe und Ziach) und das „Happinger Ruck-Zuck Trio“.
Samstag und Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr ist der Basteltisch für Kinder wieder geöffnet. Unter Anleitung können kleine Weihnachtsgeschenkerl gebastelt werden.

Für das leibliche Wohl sorgt in bewährter Weise das HPZ-Team Piding mit hausgemachten Torten und anderen Schmankerln.

www.bad-reichenhall.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Ähnliche Artikel

Kommentarfunktion geschlossen.